Historische Osterkarten

Osterkarten aus dem Goldenen Zeitalter der Postkarte

Osterkarte Osterhase Jugendstil

Jugendstil Osterkarte


Schöne Ostergrüße aus den Jahren 1898 bis 1931 mit vielen Kindern, Osterhasen, Ostereiern und verträumt schauenden Frauen.

Romantisch und kitschig sind die Karten mit den Ostergrüßen aus der Kaiserzeit und den ersten Jahren nach Ende des 1. Weltkrieg. Doch von den politischen Umständen und den schwierigen Zeiten findet man höchstens auf der Karten-Vorderseite einen Hinweis.
Der Poststempel aus dem Jahr 1927 weist auf die „Freie Einreise“ in das noch besetzte Wiesbaden hin.

Die anderen Osterkarten sind, wie die meisten Motivkarten aus dieser Zeit, romantisch mit pausbäckigen Engeln, kleinen Kindern in Erwachsenenkleidung und verträumt blickenden Frauen. Hier und da ist auch ein Osterhase, dann gerne Humorvoll mit menschlichem Auftreten, oder ein Osterei.
Auffällig ist auch die Osterkarte mit einer Ente und einem Entenkücken. Das ist selten, werden Enten und andere Vögel zu Ostern gegenüber den Hühnern gerne diskriminiert.

Osterkarten aus der guten alten Zeit

Fast kann man die „gute alte Zeit“ riechen. Aber das ist ein Irrtum, den uns die Gestaltung der Karten vorgaukelt. Als die Karten geschrieben wurden, wurde gerade gekämpft oder der Krieg war gerade vorbei oder man stand kurz davor. Die Arbeitswoche hatte 6 Tage mit 10 Stunden reiner Arbeistzeit am Tag und der bezahlte Urlaub war ein außerordentliches Privileg. Nicht alle Wohnungen hatten fließendes Wasser, schon gar nicht warmes Wasser. Eine Zentralheizung konnten sich nur wenige leisten und jedes Zimmer musste separat mit einem Ofen gewärmt werden.

Ostern hatte eine noch höhere Bedeutung als heute. Zum einen, weil die Bevölkerung noch religiöser war und die kirchlichen Feiertage mehr beachtete als heute. Ostern endete aber auch das Schuljahr und die Ausbildung und in der Osterzeit wurden Konfirmation (Palmsonntag) und Erste Kommunion (Weißer Sonntag) gefeiert.
Da gabe es nach der Fastenzeit jede Menge Feiern und festlichkeiten in der Familie, im Freundeskreis und in der Nachbarschaft.
Auch die österlichen Symbole unterschieden sich nicht sehr von unseren heute: Osterhase, Osterei und die typischen Frühlingsblumen.

Kommunionskarten und Konfirmationskarten
Kommunionskarten und Konfirmationskarten bestellen – Musterkarte Gratis!

(Anzeige)
Blumenversand mit FloraPrima
Bei FloraPrima können Sie aus der Rubrik „Last Minute“ Mo – Freitag bis 15:00 Uhr (Samstag bis 10:00 Uhr) bestellen, und der knackfrische Blumenstrauß wird noch am selben Tag von einem freundlichen Floristen geliefert. Natürlich mit gratis Grußkarte www.floraprima.de

Historische Osterkarten



Oster-Empfehlungen aus dem Internet:

Kostenlose Grusskarten für Kommunion und Konfirmation, Einladungskarten und Dankeskarten

Related Images:

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Copyright 2017 gaidaphotos.com
gaidaphotos.com

Aktuelle Beiträge: