Alte Karten zur Erstkommunion

Historische Karten zur Kommunionsfeier

Kommunionskarten
Kommunionkarte 1932

Schon unsere Eltern und Großeltern haben ihre Erste Kommunion gefeiert, soweit sie katholisch erzogen wurden. Wie unsere alten Karten zu Kommunion zeigen, kam dem Fest des ersten Abendmahls schon früher eine große Bedeutung zu. Der Einfluss auf das Leben des Kommunionkindes war wahrscheinlich wesentlich höher, da der Kirche und ihrer Rituale bei unseren Vorfahren eine deutlich höhere Wichtigkeit zukam. Denn Glaube, Religion und Kirche nahmen großen Einfluss auf das Leben damals.

Nun ist es nicht so, dass die erste heilige Kommunion schon von Anbeginn der Kirche existierte. Wie Jupp Wagner in einem lesenswerten Beitrag zur Geschichte der Erstkommunion darlegt, entstand der Brauch der Erstkommunion in Frankreich und Deutschland im 17. Jahrhundert.
Im 19. Jahrhundert erreichte das Fest seine größte soziale Bedeutung, es war nicht nur ein kirchliches Fest sondern wurde auch zu einem Übergangsritual in die Erwachsenenzeit. Von dieser Zeit an gehörte man zu den “Großen”. Man nahm am großen Tisch Platz, Jungen trugen die erste lange Hose und Mädchen fingen an, für die Aussteuer zu sammeln.
Doch zum Ende des Jahrhunderts verblasste diese Bedeutung wieder. Das lag sicherlich auch daran, dass das Alter der Erstkommunion auf 7 Jahre festgelegt wurde, um die Zahl der Gläubigen zu erhöhen. Doch mit 7 Jahren ist man zu jung für das Erwachsenenalter.
Dennoch haben sich viele Bräuche aus dieser Zeit erhalten. Heutzutage feiern die Kinder in Deutschland in der dritten Klasse ihre Erstkommunion, also etwa mit 9 Jahren. Auch das ist zu früh für einen Innitiationsritus auch wenn die betroffenen Eltern das gerne anders handhaben.
Wesentlich für das Alter der Kinder zum ersten Empfang des Abendmahls ist das Verständnis von Schuld und Sühne. Denn vor jeder Kommunion steht die Beichte, damit man gereinigt das Abendmahl empfängt. Beichten kann nur der, der Sünde versteht und Schuld eingestehen kann.
 Erstkommunion oder auch erste heilige Kommunion (früher Kinderkommunion) heißt der erste Empfang des Abendmahls in der katholischen Kirche. Die Feier ist ebenso wie taufe und Firmung ein Sakrament und ein Schritt in die Zugehörigkeit zur Kirche. Mehr zu Erstkommunion bei Wikipedia

Gratulationskarten und Einladungen

Während heute vor allem Einladungskarten zu Erstkommunion gefragt sind und verschickt werden, waren es früher vor allem Gratulationskarten.
Eine so große und opulente Kommunionsfeier wie heutzutage konnte sich der überwiegende teil der Bevölkerung früher nicht leisten. Man feierte mit der Familie, die in der Nachbarschaft lebte. Da man um die Jahrhundertwende eigene Speisen in viele Ausflugslokale bringen durfte, wurde kurzer Hand dort gefeiert. Doch Gratulationskarten waren wichtig und wurden auch von Freunden und Bekannten verschickt.

Alte Karten zur Erstkommunion


Unser Angebot wird ständig erweitert und ergänzt. Bitte abonnieren Sie unsere Beiträge (Link oben rechts) und Sie sind immer informiert.



In unserem großen Sprücheportal finden Sie Texte zur Gestaltung eigener Karten:
Sprüche und Bibelsprüche zur Erstkommunion
Sprüche und Bibelsprüche zur Konfirmation

Noch mehr kostenlose Konfirmationskarten und Erstkommunionskarten.